Willkommen
Das Projekt
Der Preis
Nominierungen
Bestenlisten
Auswahllisten
Archiv
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
Buchdiskussionen
Rezensionen
Aktuelles
Diverses
Links
Impressum
Kontakt
English Introduction
English Introduction

Click here and read more about
the Book Discussions with Mirjam Morad and
the Jury of Young Readers!

more
portal by eyepin.com
2011


Der Preis

Preise 2011 der Jury der Jungen Leser / Jury der Jungen Kritiker

Die Jury der Jungen Leser hat zum 16. Mal gewählt, die Jury der Jungen Kritiker zum 5. Mal. In diesem Jahr vergibt sie zwei Bilderbuchpreise, einen Kinderbuchpreis, einen Jugendbuchpreise, einen Kritikerpreis und drei Coverpreise.


Wie immer haben es sich die JurorInnen nicht leicht gemacht und nur die mit den besten und überzeugendsten Argumenten konnten sich durchsetzen.


BILDERBUCHPREIS 2011 - Kritikerjury (19 Jahre)


  Marije Tolman & Ronald Tolman,
  Das Baumhaus

  Bloomsbury 2010





Wir empfinden unser Preisbuch als echtes Bilderbuch, weil es ohne Text auskommt.
Es gibt keine Geschichte an sich, sondern das ganze Buch besteht aus Eindrücken, die viele verschiedene Geschichten erzählen und doch einem roten Faden folgen. Die Bilder sind zart, aber sehr farbintensiv und die Farben harmonieren trotz ihrer Kraft miteinander. Ruhe wird immer wieder durch Energie abgewechselt. Die Bilder sind großflächig und sehr detailreich gestaltet. Sie symbolisieren Freiheit.



BILDERBUCHPREIS
2011 - Kinderjury (9 Jahre)


  Paul Maar, Aljoscha Blau,
  Das fliegende Kamel.
  Geschichten von Nasreddin Hodscha
,
  Oetinger 2010



Es gibt viele kleine Geschichten mit einem eigenen Sinn für Humor, sie sind gut durchdacht, lustig und sehr witzig. Immer kommt es ganz anders als man denkt und der/die LeserIn wird überrascht und er/sie merkt, Nasreddin hat recht. Die Bilder sind zart mit vielen Details, sehr lebendig und in schönen Farben gemalt - das passt gut zu den  Geschichten. (Kinder)

 

Die Bilder des „Fliegenden Kamels“ unterstreichen in zarten Farben die lehrreichen und amüsanten Geschichten von Nasreddin Hodscha. Der schelmische Tausendsassa versteht sich darauf, in jeder Situation seinen Rat zum Besten zu geben und verleiht ihnen auf diese Art einen humorvollen Aspekt.

Dieses Bilderbuch ist sowohl eine wunderbar leichte und witzige Reise in den Orient, als auch in die heutige Zeit und eine Aufforderung sich selbst und das Leben nicht immer ganz ernst zu nehmen. (Kritiker)



KINDERBUCHPREIS
2011 - Kinderjury (10-12 Jahre)

 
  Rebecca Promitzer,
  Chilischarfes Teufelszeug
.
  Aus dem Englischen von Katharina Diestelmeier.
  Chicken House 2010




Es geht um eine Leiche, Gedärme und einen verschwundene Augapfel, Müll-Menschen, die in der unterirdischen Müllstadt leben und fünf und ein halbes Kind, die herausfinden wollen, was mit Herman passiert ist.
Die Geschichte ist horrormäßig, gruselig, furchtbar, widerlich, ekelig und abartig – und genau diese Mischung ist das Tolle daran.

Ein sehr gutes Buch, weil es spannend ist und fesselt, man kann nicht aufhören zu lesen. Die Wortwahl ist gezielt eingesetzt, flüssig zu lesen, man kann es genießen.

Total cool, super. Sehr lesenswert!



JUGENDBUCHPREIS 2011 - Jugendjury (15/16 Jahre)

 
  Ally Condie,
  Die Auswahl
. Assia & Ky. Bd.1.
  Aus dem amerikanischen Englisch von Stefanie Schäfer.
  FJB – S. Fischer 2011




Die Geschichte spielt in einer utopischen Gesellschaft, die alles kontrolliert und erinnert an „Fahrenheit 451“. Die 17jährige Cassia wird aus ihren Illusionen einer perfekten Welt geweckt und merkt, dass rund um sie alles zerfällt. Sie erkennt, dass sie in einem Überwachungsstaat lebt. Das System bestimmt und regelt alles. U.a. wer dein Lebenspartner wird und wann du stirbst.

 

Die Stärke des Buches liegt in in dem nachvollziehbaren Verhalten der Hauptfigur. Sie ist nicht unbedingt eine Heldin, sondern menschlich, nicht urstark (wie Katniss der Panem - Trilogie). Da sie in dem System geboren ist, ist dieses Leben für sie normal, nicht schockierend. Die Autorin hat gut überlegt und die Welt genau durchdacht. Es passt alles zusammen. Dem Leser wir nie langweilig, man weiß nie wie’s weitergeht. Das Ende ist unbefriedigend, weckt jedoch Neugierde auf den nächsten Band.


 

KRITIKERPREIS 2011 - Kritikerjury (19 Jahre)

 
  Erwin Mortier,
  Götterschlaf
.
  Aus dem Niederländischen von Christiane Kuby,
  Dumont 2010




Erwin Mortier schildert wie die 90jährige Helena ihr Leben Revue passieren lässt. Mit seiner sehr bildhaften Sprache hat er nicht nur das Porträit einer beeindruckenden Frau, sondern auch ein sprachliches Meisterwerk geschaffen. Das Buch besticht durch seine einfühlsame Poetik.

„Götterschlaf“ ist ein Buch für das man sich wirklich Zeit nehmen sollte. Denn kaum hat man es entschlüsselt, offenbart es Welten der Worte, in denen man versucht ist zu verweilen. Für Leute, die Sprache lieben, ist dieses Werk ein Genuss. Über der gesamten Erzählung schwebt eine von der Realität losgelöste Atmosphäre, die unheimlich dicht ist. Der Autor porträtiert die Personen derart einfühlsam, dass sie an Plastizität gewinnen. Jedes Wort wirkt wie sorgfältig ausgewählt. Er kreïert einzigartige Metaphern und Bilder. Ein berührender Roman.

 

 

COVERPREIS 2011  - alle Jurys

 
  Mein Löwe

  Gestaltung: Mandana Sadat
  
  (Bilderbuchjurys)

 

Das Cover bietet einen schönen Einblick in ein außergewöhnliches Bilderbuch. Die Geschichte erzählt – ganz ohne Worte – eine Freundschaft zwischen Menschenkind und Löwe. Kräftiges Feuerrot, sanftes Wüstengelb und ruhiges Nachtblau verbinden sich zu einer Vielfalt an wunderschönen Bildern. Das Titelbild ist davon erst der Anfang.

 

  Wild

  Gestaltung: bell étage

  (Kinderbuchjury)


Das plakative Cover zeigt einen Buben, der im hohen giftgrünen Gras steht. Er ist mit einem roten T-Shirt, einer Permudajeans, weißen Socken und schwarzen Sportschuhen bekleidet ist und hat einen Affenkopf. Der Titel ist mit dickem Pinsel drübergemalt. Uns gefällt das Titelbild deshalb so gut, weil es neugierig auf die Geschichte macht und wir das Buch unbedingt lesen wollten. Es passt gut zu der Geschichte und wir mögen die Farben.


 
  Wintermädchen
  Gestaltung: Dirk Lieb
 
  (Jugendbuchjury)
 

Die Farbgebung steht in engem Zusammenhang mit dem Buch. Es herrscht ein kühler Unterton vor.
Der in weiß-grau gehaltener Hintergrund suggeriert eine Eisfläche mit vielen Sprüngen.

Darauf ein ausgestreckter, dünner, fast durchsichtiger Arm und eine geöffnete Hand, auf der ein stahlblauer Schmetterling ruht, ist Symbol für Hoffnung, Frühling und die Fragilität der Mädchen. Alles wirkt wie eingefroren, starr und kalt.



 
  Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie.

 
Gestaltung: Kerstin Schürmann, formlabor
  (Kritikerjury)


Auf dem Umschlag dominiert die große Schrift, des langen Titels. Wobei die Buchstaben zum Hintergrund werden. Die verschieden hellen Scheiben des Buchdeckels finden sich auf dem Umschlag wieder und überlagern die Schrift.  Farblich ist es sehr schön, gräulich-weiß, abgestimmt. Das Cover bringt die Ernshaftigkeit der Geschichte rüber, ohne es als Erwachsenenbuch abzustempeln. Es ist neutral gehalten und stellt trotzdem einen guten Bezug zum Buch dar. Edel und nicht überladen.






Nominierungen

Nominierungen für die Bücherpreise 2011

Nominierungen für den Bilderbuchpreis - Jury der Jungen Kritiker (Altersgruppe 19)

  • Marije Tolman & Ronald Tolman, Das Baumhaus, Bloomsbury 2010
  • Einar Turkowski, Der Schäfer, der Wind, der Wolf und das Meer, Gerstenberg 2010
  • Agnés de Lestrade, Valeria Docampo, Die große Wörterfabrik, Mixtvision 2010
  • Mandana Sadat, Mein Löwe, Peter Hammer 20101
  • Jorge Bucay, Gusti, Wie der Elefant die Freiheit fand, Fischer Schatzinsel 2010
  • Claudia Carls, Woher kommt der Wind? Minedition 2010
















Nominierungen für den Bilderbuchpreis - Jury der Jungen Leser
(Altersgruppe 9)

  • Javier Sáez Castán, Miguel Murugarren, Das Animalarium von Professor Revillod. Aus dem Spanischen von Karl Rühmann, Bajazzo 2010
  • Paul Maar, Aljoscha Blau, Das fliegende Kamel. Geschichten von Nasreddin Hodscha, Oetinger 2010
  • Agnés de Lestrade, Valeria Docampo, Die große Wörterfabrik, Mixtvision 2010
  • Mandana Sadat, Mein Löwe, Peter Hammer 20101
  • Lorenz Pauli, Kathrin Schärer, Oma-Emma-Mama, Atlantis 2010
  • Aino Havukainen, Sami Toivonen, Tatu und Patu und ihre verrückten Maschinen, Thienemann 2010













Nominierungen für den Kinderbuchpreis 2011 - Jury der Jungen Leser (Altersgruppe 10-12)

  • Kristin Clark Venuti Abschied von den Bellwaters, Aus dem amerikanischen Englisch von Werner Leonhard. Jacoby & Stuart 2010
  • Rebecca Promitzer, Chilischarfes Teufelszeug. Aus dem Englischen von Katharina Diestelmeier. Chicken House 2010
  • Sid Jacobson, Ernie Colòn, Das Leben von Anne Frank. Eine grafische Biographie autorisiert vom Anne Frank Haus. Aus dem amerikanischen Englisch von Kai Wilksen. Carlsen 2010
  • Kathryn Lasky, Die Legende der Wächter. Die Entführung. Bd .1 Die Wanderschaft. Bd.2. und Die Rettung. Bd.3. Aus dem amerikanischen Englisch von Kahtarina Orgaß. Ravensburger 2010
  • Jennifer Roy, Kellerkind. Aus dem amerikanischen Englisch von Ulli und Herbert Günther. Gerstenberg 2010
  • Sophia Bennett, Wie Zuckerwatte mit Silberfäden. Die erste Kollektion. Aus dem Englischen von Sophie Zeitz. Chicken House 2010







Nominierungen für den Jugenbuchpreis 2011 - Jury der Jungen Leser (Altersgruppe 15/16)
  • Ally Condie, Die Auswahl. Assia & Ky. Bd.1. Aus dem amerikanischen Englisch von Stefanie Schäfer. FJB – S. Fischer 2011
  • Suzanne Collins, Die Tribute von Panem. Flammender Zorn. Bd.3. Aus dem amerikanischen Englisch von Sylke Hachmeister und Peter Klöss. Friedrich Oetinger 2011
  • Carrie Jones, Flüsterndes Gold. Aus dem amerikanischen Englisch von Ute Mihr. cbt 2010
  • Malorie Blackman, Himmel und Hölle. Bd.1 Boje 2008. Asche und Glut. Bd..2. Boje 2009. Schachmatt. Bd.3. Alle aus dem Englischen von Christa Prummer-Lehmair und Katharina Förs. Boje 2010
  • Laurie Halse Anderson, Wintermädchen. Aus dem amerikanischen Englisch von Salah Naoura. Ravensburger 2010
  • Laura Gallego García, Zwei Kerzen für den Teufel. Aus dem Spanischen von Ilse Layer. dtv 2010









Nominierungen für den Kritikerpreis 2011 - Jury der Jungen Kritiker (Altersgruppe 16/17)

  • Haruki Murakami, IQ84. Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe, Dumont 2010
  • Joyce Carol Oates, Geheimnisse. Aus dem amerikanischen Englisch von Silvia Morawetz, S. Fischer 2010
  • Erwin Mortier, Götterschlaf. Aus dem Niederländischen von Christiane Kuby, Dumont 2010
  • David Foenkinos, Unsere schönste Trennung. Aus dem Französischen von Christian Kolb, C.H.Beck 2010
  • Urs Richle, Das taube Herz. Knaus 2010
  • Eshkol Nevo, Wir haben noch das ganze Leben. Aus dem Hebräischen von Markus Lemke, dtv 2010




Bestenlisten

Die 10 besten Bücher aus 2010 / 2011

Bestenliste 2011 der Jury der Jungen Leser - Bilderbuch (Altersgruppe 9 Jahre)
    1. Paul Maar, Aljoscha Blau, Das fliegende Kamel. Geschichten von Nasreddin Hodscha, Oetinger 2010
    2. Mandana Sadat, Mein Löwe, Peter Hammer 2010
    3. Lorenz Pauli, Kathrin Schärer, Oma-Emma-Mama, Atlantis 2010
    4. Aino Havukainen, Sami Toivonen, Tatu und Patu und ihre verrückten Maschinen, Thienemann 2010
    5. Javier Sáez Castán, Miguel Murugarren, Das Animalarium von Professor Revillod. Aus dem Spanischen von Karl Rühmann, Bajazzo 2010
    6. Agnés de Lestrade, Valeria Docampo, Die große Wörterfabrik, Mixtvision 2010
    7. Aleksandra Machowiak, Daniel Mizielinski, Treppe, Fenster, Klo. Die ungewöhnlichsten Häuser der Welt. Aus dem Polnischen von Dorota Stroinska. Moritz 2010
    8. Anita Andrzejewska & Andrzej Pilichowski-Ragno, Gedichte von Christian Hückstädt, Ottokar, der Elefant aus Sansibar. Sauerländer 2010
    9. Eva Muggenthaler, Als die Fische spazieren gingen... Mixtvision 2010
    10. Paul Fleischman, David Roberts, Die Dummköpfe, Cecilie Dressler 2010
Bestenliste 2010 der Jury der Jungen Kritiker - Bilderbuch (Altersgruppe 19 Jahre)
    1. Marije Tolman & Ronald Tolman, Das Baumhaus, Bloomsbury 2010
    2. Claudia Carls, Woher kommt der Wind? Minedition 2010
    3. Agnés de Lestrade, Valeria Docampo, Die große Wörterfabrik, Mixtvision 2010
    4. Mandana Sadat, Mein Löwe, Peter Hammer 20101
    5. Jorge Bucay, Gusti, Wie der Elefant die Freiheit fand, Fischer Schatzinsel 2010
    6. Einar Turkowski, Der Schäfer, der Wind, der Wolf und das Meer, Gerstenberg 2010
    7. Eva Muggenthaler, Als die Fische spazieren gingen... Mixtvision 2010
    8. Lorenz Pauli, Kathrin Schärer, Oma-Emma-Mama, Atlantis 2010
    9. Stein Erik Lunde, Øyyind Torseter, Papas Arme sind ein Boot. Aus dem Norwegischen von Maike Dörries, Gerstenberg 2010
    10. Martin Baltscheit, Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor, Bloomsbury 2010

Bestenliste der Jury der Jungen Leser - Kinderbuch 
(Altersgruppe 10/12 Jahre)
    1. Rebecca Promitzer, Chilischarfes Teufelszeug. Aus dem Englischen von Katharina Diestelmeier. Chicken House 2010
    2. Kathryn Lasky, Die Legende der Wächter. Die Entführung. Bd .1 Die Wanderschaft. Bd.2. und Die Rettung. Bd.3. Aus dem amerikanischen Englisch von Kahtarina Orgaß. Ravensburger 2010
    3. Sophia Bennett, Wie Zuckerwatte mit Silberfäden. Die erste Kollektion. Aus dem Englischen von Sophie Zeitz. Chicken House 2010
    4. Jennifer Roy, Kellerkind. Aus dem amerikanischen Englisch von Ulli und Herbert Günther. Gerstenberg 2010
    5. Sid Jacobson, Ernie Colòn, Das Leben von Anne Frank. Eine grafische Biographie autorisiert vom Anne Frank Haus. Aus dem amerikanischen Englisch von Kai Wilksen. Carlsen 2010
    6. Kristin Clark Venuti Abschied von den Bellwaters, Aus dem amerikanischen Englisch von Werner Leonhard. Jacoby & Stuart 2010
    7. Davd Jones, Wild. Aus dem Englischen von Frank Böhmert. Chicken House 2010
    8. Tony DITerlizzi, Kenny und der Drache. Aus dem amerikanischen Englisch von Anne Brauner. cbj 2010
    9. Roddy Doyle, Wildnis. Aus dem amerikanischen Englisch von Andreas Steinhöfel. cbj 2010
    10. Di Toft, Der Clan der Wolfen. Aus dem Englischen von Ilse Rothfuss. Chicken House 2010

Bestenliste der Jury der Jungen Leser - Jugendbuch 

(Altersgruppe 15/16 Jahre)
  1. Ally Condie, Die Auswahl. Assia & Ky. Aus dem amerikanischen Englisch von Stefanie Schäfer. FJB – S. Fischer 2010
  2. Malorie Blackman, Himmel und Hölle, Asche und Glut und Schachmatt. Aus dem Englischen von Christa Prummer-Lehmair und Sonja Schuhmacher. Boje 2008, 2009, 2010
  3. Carrie Jones, Flüsterndes Gold. Aus dem amerikanischen Englisch von Ute Mihr. cbj 2011
  4. Laurie Halse Anderson, Wintermädchen. Aus dem amerikanischen Englisch von Salah Naoura. Ravensburger 2010
  5. Laura Gallego García, Zwei Kerzen für den Teufel. Aus dem Spanischen von Ilse Layer. dtv 2010
  6. Suzanne Collins. Die Tribute von Panem. Flammender Zorn. Aus dem amerikanischen Englisch von Sylke Hachmeister und Peter Klöss. Oetinger 2011
  7. Kathrin Schrocke, Freak City. Sauerländer 2010
  8. Lauren Kate, Engelsnacht. Aus dem amerikanischen Englisch von Doreen Bär. cjt 2010
  9. Peter van Olmen, Odessa und die geheime Welt der Bücher. Aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler. Mit Vignetten von Nicole de Cock. Cecilie Dressler 2010
  10. Mischa-Sarim Verollet, Warum ich Angst vor Frauen habe. Carlsen 2010

Bestenliste der Jury der Jungen Kritiker -  (Altersgruppe 16-19 Jahre)
  1. Erwin Mortier, Götterschlaf. Aus dem Niederländischen von Christiani Kuby. Dumont 2010
  2. Joyce Carol Oates, Geheimnisse. Aus dem amerikanischen Englisch von Silvia Morawetz. S. Fischer 2010
  3. David Foenkinos, Unsere schönste Trennung. Aus dem Französischen von Christian Kolb. C.H.Beck 2010
  4. Haruki Murakami, 1Q84. Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe. Dumont 2010
  5. Eshkol Nevo, Wir haben noch das ganze Leben. Aus dem Hebräischen von Markus Lemke. dtv 2010
  6. Urs Richle, Das taube Herz. Knaus 2010
  7. Judy Blundell, Die Lügen, die wir erzählten. Aus dem amerikanischen Englisch von Mirjam Pressler, Ravensburger 2010
  8. Janne Teller, Nichts. Was im Leben wichtig ist. Aus dem Dänischen von Sigrid Engeler. Carl Hanser 2010
  9. Lauren Oliver, Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie. Aus dem amerikanischen Englisch von Katharina Diestelmeier. Carlsen 2010
  10. Peter Høeg, Die Kinder der Elefantenhüter. Aus dem Dänischen von Peter Urban-Halle. C. Hanser 2010




Auswahllisten

Auswahllisten 2011/2012

Auswahlliste der Buchdiskussionen für den Bilderbuchpreis 2012 der Jury der Jungen Leser
(Altersgruppe 9/10,17+20 Jahre)

  • Sandrine Andrews, Das Kunsthaus. Aus dem Französischen Myriam Alfano. Arena 2011
  • Patrick Lenz / Simon Santschi, Jacky & Grimm. Atlantis 2011
  • Lorenz Paul / Kathrin Schärer, Pippilothek???- Eine Bibliothek wirkt wunder. Atlantis 2011
  • Jasmin Schäfer, Der Kragenbär. Bajazzo  2011
  • Monika Maslowska, Die große Reise. Bajazzo 2011
  • Pablo Neruda / Elena Odriozola, Ode an einen Stern. Aus dem Spanischen von Fritz Rudolf Fries. Bajazzo 2010
  • Rudolf Herfurtner / Anette Bley, Der fliegende Holländer- Die Oper von Richard Wagner. Anette Betz 2011
  • Christa Holtei / Gerda Raidt, Die Straße- Eine Bilderreise durch 100 Jahre. Beltz & Gelberg 2011
  • Nikolaus Heidelbach, Wenn ich groß bin, werde ich Seehund. Betlz & Gelberg 2011
  • Axel Scheffler / Julia Donaldson, Räuber Ratte. Aus dem Englischen von Sahla Naoura. Beltz & Gelberg 2011 
  • Osamu Tezuka, Kimba- Der weiße Löwe. Carlsen 2011
  • Hergé, Die Abenteuer von Tim & Struppie, Das Geheimnis der Einhorn/Der Schatz Rackham des Roten. Carlsen Comics 2011
  • Shaun Tan, Eric. Aus dem Englischen von Eige Schönfeld. Carlsen 2011
  • Katrin Stangl, Stark wie ein Bär. Carlsen 2011
  • Gebrüder Grimm / Lorenzo Mattotti. Hänsel und Gretel. Carlsen 2011
  • David Wiesner, Art & Max. Aus dem Englischen von Sophie Birkenstädt. Carlsen 2011
  • Kitty Crowther, Annie. Aus dem Französischen von Bernadette Ott. Carlsen 2011
  • Antje von Stemm, Unser Schiff. Cbj 2011
  • Anu Stohner / Hildegard Müller, Ach du krümeliger Pfefferkuchen!- Weihnachten bei den Poneleits. Deutscher Taschenbuch Verlag 2011 
  • Dr. Seuss, Grünes Ei mit Speck. Aus dem Amerikanischen von Felicitas Hoppe. Fischer 2011 
  • Michael Rosen / Kevin Waldron, Flieg, kleine Fliege. Freies Geistesleben 2011
  • Christophe Merlin, Die Autowerkstatt. Aus dem Französischen Konstanze Frei. Gerstenberg 2011
  • Irène Cohen-Janca / Maurizio A. C. Quarello, Annes Baum. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel. Gerstenberg 2011
  • Antje Damm, Kindskopf. Gerstenberg 2011
  • Alexis Deacon / Viviane Schwarz, Sieben Hamster. Gerstenberg 2011
  • Silvana D’Angelo / Antonio Marinoni, Der Duft der Dinge. Die Geschichte eines Diebes. Aus dem Italienischen von Bettina Dürr. Gerstenberg 2011
  • Nadine Brun-Cosme / Olivier Tallec, Großer Wolf & kleiner Wolf. Vom Glück, zu zweit zu sein Aus dem Französischen von Bernadette Ott. Gerstenberg 2011
  • Nadine Brun-Cosme / Olivier Tallec, Großer Wolf & kleiner Wolf. Von der Kunst, das Glück wiederzufinden. Aus dem Französischen von Bernadette Ott. Gerstenberg 2011 
  • Bart Moejaert / Katrien Matthys, Wer ist hier der Chef? Hanser 2011
  • Stian Hole, Garmans Straße. Aus dem Norwegischen Ina Kronenberger. Hanser 2009
  • Barack Obama / Loren Long, Von euch will ich singen- Ein Brief an meine Töchter. Hanser 2011
  • Gebrüder Grimm / Benjamin Lacombe, Schneewittchen. Jacoby & Stuart 2011
  • Carl Norac / Stéphane Poulin, Im Land der verlorenen Erinnerung. Aus dem Französischen von Edmund Jacoby, Jacoby & Stuart 2011
  • Henri Galeron, Der Jäger und sein Hund. Jacoby & Stuart 2011
  • Bejamin Lacombe / Sebastian Perez, Lisbeth und das Erbe der Hexen und Lisbeth, die kleine Hexe. Hexenalmanach, Jacoby & Stuart 2011 (2009)
  • Michael Ende / Henrike Robert, Die Ballade vom Seiltänzer- Felix Fliegenbeil. Kindermann Verlag 2011
  • Robert Göschel, Die Geschichte vom Zyphius. Luftschacht 2011
  • Kazuaki Yamada, Mein roter Ballon. mineditioan 2011
  • Aesop / Ayano Imai, Die Stadtmaus und die Feldmaus. minedition 2011
  • Judith Loske, Sadakos Kraniche. Minedition 2011
  • Hans Christian Anderson, Nacherzählt und illustriert von José Sanabria, Das Mädchen mit den Schwefelhölzern. minedition 2011
  • Gebrüder Grimm, Illustriert von Sybille Schenker / Textfassung von Werner Thuswaldner, Hänsel und Gretel. minedition 2011
  • Laëtita Devernay, Applaus. mixtvision 2011
  •  Chris Wormell, Ein kluger Fisch. Aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel. Moritz 2011
  • Michel Van Zeveren, Das Ei. Aus dem Französischen von Paule Peretti. Mortitz 2011
  • Ewa Solarz / Aleksandra Mizielinska / Daniel Mizielinski, Farbe Form Orangensaft. Verrücktes Design aus aller Welt. Aus dem Polnischen von Dorota Stroinska. Mortiz 2011
  • Ulf Nilsson / Sarah Sheppard, Bagger Traktor Mauersegler. Fahrzeuge und Tiere in der Stadt. Aus dem Schwedischen von Ole Könnecke. Moritz 2011
  • Dorothea Lachner / Stefanie Harjes, Saß ein Ungeheuer auf dem Dach. Nilpferd in Residenz 2011
  • David McKee, Six Men, North-South NY 2011 (imprint of NordSüd)
  • Dirk Steinhöfel, P. B. Shelleys. Die Wolke. Aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel. Oetinger 2011
  • Michael Roher, Zu verschenken. Picus 2011
  •  Margaret Wild / Freya Blackwood, Ben & Bommel. Aus dem Englischen von Michael Stehle. Urachhaus 2011
  • Elisabeth Schawerda / Helga Bansch, Das Geheimnis ist blau. Wiener Dom 2011

 

 

Auswahlliste der Buchdiskussionen für den

Jugendbuchpreis 2012 der Jury der Jungen Leser

(Altersgruppe 12 Jahre)

  

  • C. Alexander London,  Wir werden nicht von Yaks gefressen* hoffentlich. Aus dem amerikanischen Englisch von Petra Koob-Pawes. Arena 2011
  • Katja Brandis & Hans-Peter Ziemek, Ruf der Tiefe. Beltz & Gelberg 2011
  • Uri Orlev, Ein Königreich für Eljuscha. Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. Beltz & Gelberg 2011
  • Diana Wynne Jones, Das geheimnisvolle Herrenhaus. Aus dem Englischen von Gabriele Haefs. Carlsen 2011
  • Kate de Goldi, Abends um 10. Aus dem neuseeländischen Englischen von Ingo Herzke. Carlsen 2011
  • Patrick Ness & Siobhan Dowd, Sieben Minuten nach Mitternacht. Aus dem Englischen von Bettina Abarbanell. cbj 2011
  • John Connolly, Das Portal der Dämonen. Aus dem Englischen von Petra Koob-Pawis. cbj 2011
  • Christopher Paolini, Eragon. Das Erbe der Macht. Aus dem amerikanischen  Englisch von Michaela Link. cbj 2011
  • Cornelia Funke, Geisterritter. Cecile Dressler 2011
  • Andrew Peters, Ark Malikum- Kampf gegen die Verschwörer. Aus dem Englischen von Anne Brauner. Chicken House 2011
  • Di Toft, Wolfenblut. Aus dem Englischen von Ilse Rothfuss. Chicken House 2011
  • David Miller, Shark Island I. Der Fluch von Kaitan. Aus dem Englischen von Gabriele Kosack. Deutscher Taschenbuchverlag 2011
  • David Miller, Shark Island II. Die Jagd nach der Mondperle. Aus dem Englischen von Gabriele Kosack. Deutscher Taschenbuchverlag 2011
  • Kenneth Bogh Andersen, Die teuflischen Abenteuer des Filip Engel. Aus dem Dänischen von Antje Suby-Cramer. Deutscher Taschenbuchverlag 2011
  • Caro King, Sieben Magier. Aus dem amerikanischen Englisch von Nina Schindler. Fischer Schatzinsel 2011
  • Caro King, Der letzte Magier. Aus dem amerikanischen Englischen von Nina Schindler. Fischer Schatzinsel 2011
  • Dr. Seuss, Grünes Ei mit Speck. Aus dem amerikanischen Englisch von Felicitas Hoppe. Fischer 2011
  • Brigitte Werner, Ich, Jonas, genannt Pille, und die Sache mit der Liebe. Freies Geistesleben 2011
  • Kate Klise, Friedhofstraße 43. Nur über meine Leiche!. Aus dem amerikanischen Englisch von Nina Schindler. Gerstenberg 2011
  • Timothée de Fombelle, Vango. Zwischen Himmel und Erde. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel und Sabine Grebing. Gerstenberg 2011
  • Eli Rygg, Goodbye, Uroma! Aus dem Norwegischen von Nina Hoyer. Gerstenberg 2012
  • A.J. Anderson, Bryony- Rebellin unter Feen. Aus dem Englischen von Wolfram Ströle. Hanser Verlag 2011
  • Sabine Zett, Hugos geniale Welt. Loewe 2011
  • Sabine Zett, Hugos Masterplan. Loewe 2011
  • Marianne Freidig, Brombeeren für Mr. Mister. mixtision 2011
  • Anja Stürzer, Somniavero. Eine Geschichte, fünf Blickwinkel. mixtvision 2011
  • Anne Plichota & Cendrine Wolf, Oksa Pollock. Die Unverhoffte. Aus dem Französischen von Bettina Bach und Lisa-Maria Rust. Oetinger 2011
  • Anne Plichota & Cendrine Wolf, Oksa Pollock- Die Entschwundene. Aus dem Französischen von Bettina Bach und Lisa-Maria Rust. Oetinger 2011
  • Elfie Donelly, Emma Panther- Die Sache mit dem Größenwahn. Oetinger 2011
  • David Almond, Mina. Aus dem Englischen von Alexandra Ernst. Ravensburger 2011
  • Cat Falls, Das Leuchten. Aus dem amerikanischen Englisch von Petra Koob-Pawis. Ravensburger 2010
  • Kathryn Lasky, Die Legende der Wächter. Die Belagerung. Aus dem amerikanischen Englisch von Katharina Orgaß. Ravensburger 2011
  • Frank Schmeißer, Schurken überall. Ravensburger 2011
  • Andy Mulligan, Trash. Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn. Rotfuchs Rowohlt TB 2011

 

 


Auswahlliste der Buchdiskussionen für den Jugendbuchpreis 2012 der Jury der Jungen Leser
(Altersgruppe 14-17 Jahre)


  • Anne-Laure Bondoux, Die Zeit der Wunder. Aus dem Französischen von Maja von Vogel. Carlsen 2011
  • Lauren Oliver, Delirium – (amor deliria nervosa). Aus dem Englischen von Katharina Diestelmeier. Carlsen 2011
  • Mary Hooper, Totenmädchen. Aus dem Englischen von Alexandra Ernst. cbj 2011
  • Lauren DeStefano, TotentöchterDie dritte Generation. Aus dem amerikanischen Englsich von Catrin Frischer. cbt 2011
  • Lynn Raven, Blutbraut. cbt 2011
  • Charles Benoit, Du bist dran. Aus dem amerikanischen Englisch von Mareike Weber. cbt 2011
  • Carrie Jones, Finsteres Gold. Aus dem amerikanischen Englisch von Ute Mihr. cbt 2011
  • Lauren Kate, Engelsmorgen. Aus dem amerikanischen Englisch von Doreen Bär. cbt 2011
  • Alois Prinz, Der Brandstifter – Die Lebensgeschichte des Joseph Goebbels. Beltz & Gelberg 2011
  • Charlotte Kerner, Jane Reloaded. Beltz & Gelberg 2011
  • Mirjam Pressler, Ein Buch für Hanna. Beltz & Gelberg 2011
  • Lucy Christpher, Ich wünschte, ich könnte dich hassen. Aus dem Englischen Beate Schäfer. Chicken House 2011
  • Kevin Brooks, iBoy. Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn. Deutscher Taschenbuchverlag 2011
  • Alison McGhee, winterschwester. Aus dem Englischen von Birgit Kollmann. Deutscher Taschenbuchverlag 2011
  • Nicholas Christopher, Das verlorene Bestiarium. Aus dem Englischen von Po Ciao. Deutscher Taschenbuchverlag 2011
  • Libba Bray, Ohne. Ende. Leben. Aus dem Englischen von Siggi Seuß. Deutscher Taschenbuchverlag 2011
  • Joyce Carol Oates, Foxfire – Bekenntnisse einer Mädchengang. Aus dem Englischen von Birgitt Kollmann. Deutscher Taschenbuchverlag 2011
  • Keren David, Mehr als nur ein Zeuge. Aus dem Englischen von Katharina Orgaß und Gerald Jung. Deutscher Taschenbuchverlag 2011
  • Josephine Angelini, Göttlich verdammt. Aus dem amerikanischen Englisch von Simone Wiemken. Cecilie Dressler 2011
  • Marie-Aude Murail, Das ganz und gar unbedeutende Leben der Charity Tiddler. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel. Fischer 2011
  • Marie-Aude Murail, So oder so ist das Leben. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel. Fischer Schatzinsel 2011
  • Mary E. Perarson, Ein Tag ohne Zufall – Kann ein Moment die Wahrheit verändern?. Aus dem Amerikanischen von Gerald Jung und Katharina Orgaß. Fischer Schatzinsel 2011
  • Alice Kuipers, Vor meinen Augen. Aus dem Englischen von Angelika Eisolt Viebig. Fischer FBJ 2011


  • Elly Carter, Meisterklasse. Aus dem amerikanischen Englisch von Alice Jakobeit. Fischer FJB 2011
  • Els Beerten, Als gäbe es einen Himmel. Aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler. Fischer FJB 2011
  • Michele Jaffe, Wer schön sein will muss sterben. Aus dem amerikanischen Englisch von Astrid Gravert. Fischer FJB 2011
  • John Henry Eagle, Der eiserne König – Ein Abenteuer. Fischer FJB 2011
  • Patrick Ness / Siobhan Dowd, Sieben Minuten nach Mitternacht. Aus dem Englischen von Bettina Abarbanell, Ill. Von Jim Kay, Goldmann 2011
  • Patrick Ness / Shiobhan Dowd, Sieben Minuten nach Mitternacht. Goldmann 2011
  • Mbu Maloni, Niemand wird mich töten. Aus dem Englischen von Lutz van Dijk. Peter Hammer 2011
  • Janne Teller, Krieg. Stell dir vor er wäre hier. Aus dem Dänischen von Sigrid Engeler, illustriert von Helle Vibeke Jensen, Carl Hanser 2011
  • Lissa Price, Starters. Aus dem amerikanischen Englisch von Birgit Ress-Bohusch, Ivi (Piper) 2012
  • Richard Harland, Liberator. 2.Bd. Aus dem Englischen von Nicola T. Stewart. Verlagshaus Jacoby Stewart 2011
  • Leah Cohn, Der Fluch der Abendröte. 2.Bd. Krüger 2011
  • Ursula Pocnanski, Saeculum. Loewe 2011
  • Christian Jeltsch und Olaf Kraemer, Abaton – Vom Ende der Angst. mixtvision 2011
  • Mike Lancaster, 0.4 – Eine perfekte neue Welt. Aus dem Englischen von Peter Knecht. Oetinger 2011
  • Antonia Michaelis, Der Märchenerzähler. Oetinger 2011
  • Narinder Dhami, Böser Bruder, toter Bruder. Aus dem Englischen von Kerstin Winter, Ravensburger 2011

 

 

Auswahlliste der Buchdiskussionen für den Kritikerpreis 2012 der Jury der Jungen Leser (Altersgruppe 20 Jahre)

 


  • Constantin Göttfert, Status Katze. C.H.Beck 2011
  • David Foenkinos, Natalie küsst. Aus dem Französischen von Christian Kolb. C.H.Beck 2011
  • Jakob Arjouni, Cherryman jagt Mr. White. Diogenes 2011
  • Fabio Volo, Noch ein Tag & eine Nacht. Aus dem Italienischen von Peter Klöss. Diogenes 2011
  • Christoph Poschenrieder, Der Spiegelkasten. Diogenes 2011
  • Benedict Wells, Fast genial. Diogenes 2011
  • Anthony McCarten, Liebe am Ende der Welt. Aus dem neuseeländischen Englisch von  Manfred Alliè. Diogenes 2011
  • Amélie Nothomb, Winterreise. Aus dem Französischen von Brigitte Große. Diogenes 2011
  • Amélie Nothomb, Den Vater töten. Aus dem Französischen von Brigitte Große. Diogenes 2012
  • Banana Yoshimoto, Ihre Nacht. Aus dem Japanischen von Thomas Eggenberg, Diogenes 2012
  • Arnon Grünberg, Mit Haut und Haaren. Aus dem Niederländischen von Rainer Kersten. Diogenes 2012
  • Lizzie Doron, Das Schweigen meiner Mutter. Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. dtv 2011
  • Kéthévane Cavrichewy, Am Schwarzen Meer. Aus dem Französischen von Claudia Klascheuer, S. Fischer 2011
  • Sjón, Das Gleissen der Nacht. Aus dem Isländischen von Betty Wahl. S. Fischer 2011
  • Sabina Berman, Die Frau, die ins Innerste der Welt tauchte. Aus dem Spanischen von Angelica Ammar. S. Fischer 2011
  • Sophie Albers, Wunderland. Knaus 2011
  • Walter Moers, Das Labyrinth der Träumenden Bücher. Knaus 2011
  • Kristín Marja Baldursdóttir, Sterneneis. Aus dem Isländischen von Ursula Giger, Krüger 2011
  • Dimitri Verhulst, Die letzte Liebe meiner Mutter. Luchterhand 2011




Buchdiskussionen Online

DAS LITERARISCHE QUARTETT.
Junge Leser diskutieren - live im Sendestudio des ORF -  Gäste willkommen.

Keto von Waberer, Mingus. dtv 2012
Jay Asher, Carolyn Mackler, Wir beide, irgendwann. Aus dem amerikanischen Englisch von Knut Krüger. cbt 2012
mehr
Aktuelles

 

 

 


Buchdiskussionen 2014
Jury der Jungen Leser /
Jury der Jungen Kritiker

mit Mirjam Morad
im Literaturhaus Wien

mehr
Diverses


FACEBOOK AUFTRITT
   
der JURY DER JUNGEN LESER
http://www.facebook.com/juryderjungenleser
mehr